Der Graufilter, das Wetter und Ich Teil 2

Juchuuuuu, super geniales Wetter und ab an die Ostsee, nunja, besser gesagt ab an die Flensburger Förde, also keine offene Ostsee, bin ja selber schuld.

Schönstes Wetter, gefühlte 2 Milliarden Menschen unterwegs und eine “Ebbe” in der Förde, zwar nicht so heftig wie an der Nordsee aber Wasser wiedermal weit weg und so ziemlich null Wellengang, was ja irgendwie klar war.

Also ein wenig rumgespielt mit den Einstellungen und endlich mein erstes Photo gemacht mit dem Graufilter (siehe Beitragsbild), natürlich völlig unterbelichtet und ein wenig heller gemacht, damit man überhaupt was sieht.

Wärend ich also so lustig weiter rumspiele an der Cam, stelle ich fest, ich habe nasse Füße, prima, Flut hat eingesetzt also zurück an das rettende Ufer und noch ein paar andere Bilder gemacht, auf Graufilter hatte ich erstmal keine Lust mehr 😉 wird aber auf alle Fälle mal richtig nachgeholt in der nächsten Woche, damit ich das alles mal schön testen kann.

Und damit man sich das mal ein wenig besser anschauen kann, hier noch einmal das Bild, also ich bin mal gespannt wie die Bilder dann aussehen, wenn ich das mit den Umrechnungen für Belichtung usw. gefressen habe 😀

IMG_1344

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  2. blau, blauer, Monster !!!
  3. Einfach nur mal wieder ein Wald in Schleswig-Holstein
  4. Spielereien mit Stahlwolle
  5. Düne an Land, das gibt es doch gar nicht...
  6. Baum im Nebel
  7. Flensburg bei Nacht 2016
  8. Wenn man mal wieder auf Kreuzzug ist..
  9. Das Tor in eine andere Dimension
  10. Ein Oldsmobile Omega

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

2 Kommentare

  1. Diana
    2015-03-24
    Antworten

    Ich bin begeistert, von deinen Beiträgen, danke dafür. Du schaffst es immer ein Schmunzeln hervorzurufen….zwinker., mit deiner Art Beträge zu verfassen. Daumen hoch!!! Ich freu mich schon auf den nächsten Beitrag.
    Grüßle aus dem Süden

  2. wpadmin
    2015-03-27
    Antworten

    Das ist schön das ich ein schmunzeln zaubern kann und der nächste Beitrag kommt bestimmt, mal sehen was es dann so alles zu berichten gibt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.