Der Mai ist da und wo ist die Sonne?

Irgendwie muss ich mal wirklich ein wenig über das Wetter abkotzen, es ist Mai und es ist arschkalt und nass und das nicht erst seit gestern sondern die ganze Zeit, immerhin ist es heute mal ziemlich windstill, was ja auch schon ein kleiner Erfolg ist.

Schöne Grüße an den Süden der Republik, genießt das herrliche Wetter und ich gönne es Euch aber meinetwegen könnt ihr mir gerne auch einen LKW voll Sonne mal hier vorbei schicken.

Mein Alphabet Spiel kommt auch nicht in die Pötte, weil bei dem Regen und dem Wetter hat man einfach keine Lust vor die Tür zu gehen, es weht einen einfach alles weg, ok, zugegeben, ein Auto oder etwas automatisches kann nicht so leicht weg fliegen aber wenn der Regen schon waagerecht auf einen zukommt, dann macht es auch keinen echten Spaß.

Aber was soll das rum geheule, ändern kann ich das Wetter auch und muss es so hinnehmen wie es ist und außerdem gibt es auch noch genügend Menschen die bei diesem Wetter draußen arbeiten müssen und von den Tieren will ich gar nicht erst anfangen, die müssen ja bei jedem Wetter draußen sein, egal wie süß wie aussehen 😉

In diesem Sinne, schöne Grüße in die Wolken, wenn ihr einfach mal zwischendurch ein wenig Platz macht für die Sonne, dann ist alles gut 🙂

Und hier noch ein paar Bilder aus dem Bereich Handyknipsen.

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Nacht der Schleilichter
  2. Ein Opel...
  3. Ami Blech vom feinsten
  4. Und der Haifisch, der hat Tränen...
  5. Grünes breites Monster
  6. Murphy’s Law: 15 Dinge die beim fotografieren gewaltig schief laufen können
  7. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  8. Alphabetspiel und die ersten Bilder
  9. Chrome Face
  10. Manchmal ist es gar nicht so schlimm wenn ein Rad fehlt

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

Das ist er also über 40 und kein bisschen Weise. Spaß am Photographieren am Leute zu texten und natürlich sehr IT nah im Leben und im Beruf. Nicht immer auf dem neusten Stand der Technik aber genauso viel Technik wie ich benötige und nicht mehr, der Sinn muss sich einfach für mich erschließen. Mittlerweile bewusster Social Media Verweigerer und wieder Old School beim eigenen Blog gelandet mit eigenem Speicherplatz in der Cloud. Gerne in der Natur und auch auf der Terrasse und dem Sofa :-) Tausend Ideen für Bilder im Kopf aber noch nicht das technische Know How um dieses auch umzusetzen aber ich arbeite daran.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*