Flensburger Hafen

Camel
Camel an der Wand

Vor ziemlich genau einer Woche war ich mal wieder im Flensburger Hafen unterwegs und musste zwischen zwei Terminen ein wenig die Zeit überbrücken, da sind mir dann zum ersten mal bewusst die ganzen Aufkleber an den Laternen und Pfählen aufgefallen und diese musste ich dann einfach mal einfangen.

Er hat gar nicht gebohrt
Er hat gar nicht gebohrt

Das besondere an diesen Aufklebern, wie ich finde, ist ja, das man durchaus viel Wahrheit darin findet und wie es im meinem Fall war, genau zu der Situation gerade gepasst hat, vielleicht ist mir ja auch gerade deswegen das ganze so ins Auge gestochen.

Skull
Skull
Genfood nein danke
Genfood nein danke
Typen halt
Typen halt

Besonders schön finde ich an diesen Klebedingern, das ein Aufkleber alleine vielleicht eine besondere Botschaft transportieren soll aber gerade dadurch, wenn alles zugepflastert ist mit Aufklebern, eine gewisse Ironie bestehen kann und die eigentliche Botschaft von zwei verschiedenen Hinweisen, eine ganz neue Bedeutung geben kann und das ganze vielleicht nur für ein paar Stunden, weil dann schon wieder der nächste Patch drüber geklebt wurde, von irgendjemanden, der auch ganz wichtig etwas mitteilen muss, sei es politisch, sozial, menschlich, zum provozieren oder einfach nur weil er Spaß daran hat.

Malzbier Dieter
Malzbier Dieter

Wie dem auch sei, ich habe mir jedenfalls für die Zukunft vorgenommen, viel mehr auf diese Aufkleber zu achten und diese auch festzuhalten, denn keiner weiß, wie lange und in welcher Konstellation sich diese Aufkleber genau so präsentieren, wie sie sind (Just for the moment)

Ecken Skull
Ecken Skull
Museum Flensburg
Naturwissenschaftliches Museum Flensburg
Zwinker
Zwinker Smiley

Und da natürlich nicht nur die paar Aufkleber die hier im Text sind auf der Kamera gelandet sind, hier die Galerie, was ich noch so interessant fand und unbedingt ablichten musste.

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  2. Murphy’s Law: 15 Dinge die beim fotografieren gewaltig schief laufen können
  3. Alphabetspiel und die ersten Bilder
  4. Zuckersüß
  5. Blau-Weisses Logo kann auch mal in gelb daher kommen
  6. So viel Sonne und Wärme wie heute
  7. Flensburg bei Nacht 2016
  8. Der Herbst hat angefangen,
  9. Nummer 77, warum kommt mir das so bekannt vor...
  10. Nach ganz vielen Auto Bildern

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

Das ist er also über 40 und kein bisschen Weise.
Spaß am Photographieren am Leute zu texten und natürlich sehr IT nah im Leben und im Beruf.
Nicht immer auf dem neusten Stand der Technik aber genauso viel Technik wie ich benötige und nicht mehr, der Sinn muss sich einfach für mich erschließen.
Mittlerweile bewusster Social Media Verweigerer und wieder Old School beim eigenen Blog gelandet mit eigenem Speicherplatz in der Cloud.
Gerne in der Natur und auch auf der Terrasse und dem Sofa :-)
Tausend Ideen für Bilder im Kopf aber noch nicht das technische Know How um dieses auch umzusetzen aber ich arbeite daran.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*