Frühlingswochenende und es war arschkalt

Samstag war ja hier oben echt ein schönes Wetterchen aber am Sonntag war die Sonne wohl auf der falschen Seite des Deiches 🙁

Kalt, windig und eigentlich nur grauer Himmel und die Sonne wollte durchkommen aber hat es nicht geschafft, also auch keine echte Struktur in den Wolken.

Hier nun also ganze 4 Bilder von dem Wochenende.

Schottisches Hochlandrind
Schottisches Hochlandrind
Blick vom Deich auf das Wasser
Blick vom Deich auf das Wasser
Schottisches Hochlandrind
Schottisches Hochlandrind
Lüttmoorsiel
Lüttmoorsiel

 

                                                

Ähnliche Beiträge:

  • Völlig sinnloses Bild mit zerstörten Farben

    OMG nicht noch ein Blog

    So, jetzt ist es also soweit, ich habe auch einen Blog, na Klasse. Warum macht der Typ jetzt auch noch einen Blog, gibt ...
  • Wenn schon denn schon

    Also heute morgen ist ja wirklich ein super Wetterchen. Die Sonne scheint, der Nebel steigt langsam auf und die Kälte hält ihn unten ...
  • Nummer 77, warum kommt mir das so bekannt vor...

    ... gab es da nicht mal einen Film wo so ein Auto rum fuhr *grübel*  
  • Shooting mit Marc

    Heute mal ein paar Bilder von dem Shooting mit Marc. Vielen Dank für die Zeit und dafür, das ich die Bilder so extremst ...
  • Wo tummel ich mich so im Internet denn rum...

    um mal ein wenig zu zeigen, wo ich mich so rum treibe im Internet, gibt es jetzt mal wieder einen Link. Es handelt ...
  • Aufgrund der grauen Wolken

    gibt es dann heute mal wieder ein paar Bilder von meiner Pfütze 🙂 Da war wenigstens noch Sonne da.
  • Ein Traum von einem Auto...

    ... war und ist dieses Stück Blech auf vier Rädern. Irgendwie kann ich mich an alten Autos nicht wirklich satt sehen, diese haben ...
  • Kleiner Erfolg 🙂

    Wer hätte das gedacht, da ist doch tatsächlich mein kleiner Sonnenuntergang bei einer Facebook Gruppe als Titelbild gewählt worden. Vielen Dank an die ...
  • 30 Sekunden Treene

    Gestern war es ja mal wieder ein schöner Abend. Die Sonne ging unter und es war mal warm hier im Norden, also ...
  • Mal wieder ein vorher / nachher Vergleich

    Da der Jeep ja bei einigen sehr gut angekommen ist, hier dann mal ein kleiner vorher / nachher Vergleich, der mal zeigt, ...
  • St.-Johanniskloster, Schleswig

    Da war ich jetzt endlich mal in Schleswig unterwegs und habe ein paar Bilder gemacht und ich finde, eine schöne Ecke gefunden. Der ...
  • Hast Du eine Panne, kommt auch schon der ADAC

    und das ist auch gut so, denn ich glaube, die meisten hatten leider schon einmal das Vergnügen die gelben Engel zu rufen. Deswegen ...
  • Soundtrack des Lebens

    Heute mal etwas völlig Artfremdes, was nicht unbedingt etwas mit der Fotographie zu tun hat aber mich doch unheimlich beeinflusst eben auch ...
  • Milkyway schwimmt nicht nur in Milch...

    ...sondern gibt es auch am Himmel wenn man Glück hat 🙂 Ja ich gebe zu, nicht unbedingt die besten Bilder aber es hat ...
  • Und der Haifisch, der hat Tränen...

    ... und die laufen vom Gesicht. Doch der Haifisch lebt im Wasser So die Tränen sieht man nicht. So jedenfalls besingen es Rammstein in Ihrem ...
Play Pause

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Murphy’s Law: 15 Dinge die beim fotografieren gewaltig schief laufen können
  2. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  3. Alphabetspiel und die ersten Bilder
  4. Spielereien mit Stahlwolle
  5. Gestern lag Schnee
  6. Samstag Abend und die Ostsee vor der Tür
  7. Die schwimmenden Kräne von Flensburg
  8. Flensburg am Morgen
  9. Flying Banana
  10. Halloween 2017

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

Das ist er also über 40 und kein bisschen Weise. Spaß am Photographieren am Leute zu texten und natürlich sehr IT nah im Leben und im Beruf. Nicht immer auf dem neusten Stand der Technik aber genauso viel Technik wie ich benötige und nicht mehr, der Sinn muss sich einfach für mich erschließen. Mittlerweile bewusster Social Media Verweigerer und wieder Old School beim eigenen Blog gelandet mit eigenem Speicherplatz in der Cloud. Gerne in der Natur und auch auf der Terrasse und dem Sofa :-) Tausend Ideen für Bilder im Kopf aber noch nicht das technische Know How um dieses auch umzusetzen aber ich arbeite daran.

4 Kommentare

  1. 2017-03-13
    Antworten

    Allein für das “Lüttmoorsiel”-Foto hat es sich doch schon gelohnt zu frieren: dolles Bild.

    • 2017-03-14
      Antworten

      Danke und ja, dafür hat es sich auf alle Fälle gelohnt 🙂 Das nächste mal werde ich aber den Gezeiten Kalender im Blick haben, bei Flut sieht es noch beeindruckender aus, wenn der Damm fast komplett im Wasser ist.

  2. 2017-07-29
    Antworten

    Lüttmootsiel… Schon echt n geiles Bild…
    Es kommt nicht auf die Menge der Bilder an – muss ich aber auch noch lernen… 🙂

    • 2017-08-01
      Antworten

      Das kommt von ganz alleine. Am Anfang habe ich auch so ziemlich alles bearbeitet und auch online gestellt.

      Einfach mal mit Abstand die Bilder sehen.
      Bearbeiten, Rechner aus machen oder was anderes machen, Bild ein oder zwei Tage “missachten” und dann noch einmal anschauen, wenn es dann noch gefällt, ist es genau das richtige 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*