Licht am Ende des Tunnels…

… ich hoffe nur das es kein Zug ist 😉

Das kennt ja bestimmt jeder, gerade Ebbe in der Kasse um sich mal eben die komplette Photoshop CC irgendwas super tolle und geniale Grafiksuite zuzulegen oder gerade keinen Link zur Hand wo man sich mal “schnell” eine dezentrale Sicherheitskopie laden könnte aber man will oder muss trotzdem mal schnell in seinem (RAW) Bildern ein paar Sachen machen also ist guter Rat teuer oder eben auch nicht.

Hier mal zwei Tipps von mir, die ich nehme, wenn ich kein Lightroom zur Hand habe (was eigentlich immer ist, da ich das Programm gar nicht habe), das erste ist RAW Therapee, was ganz nett ist und man muss sich nicht ewig darin einarbeiten, Ergenisse sind schnell zu erzielen und mit ein wenig rumgefrickel und geschiebe von den Reglern, kann man schon ziemlich viel machen.
RAW Therapee ist eine Freeware, die sehr umfangreich ist und auch Spaß macht, wenn man sich eingearbeitet hat.

Das zweite Programm ist LightZone welches ich gerne nehme, super genial, schnell und einfach ein paar Effekte auf das Bild und fertig ist die Luzi 😉 das schöne ist, LightZone arbeitet immer direkt mit einer Kopie, somit ist das Original immer wieder verfügbar um sofort etwas anderes auszuprobieren.
Die Vorschau Funktionen sind sehr gut gegliedert und es läuft bis jetzt zwischen uns beiden ziemlich rund, so wie es sein soll.

LightZone selber ist ein ehemals kostenpflichtes Programm, welches jetzt unter irgendeiner Lizenz läuft (Open Source, Apache, keine Ahnung) und somit auf alle Fälle für Privatanwender kostenlos ist und ich glaube für den Profi auch kostenlos, bin mir aber nicht sicher.
Einmal auf der Seite registrieren und den Downloadlink den man per Mail zugeschickt bekommt ausführen und schon kann man die Software auf zwei Rechnern installieren und man ist auf dem Blechotto zu Hause und auf dem Schlepptop für unterwegs bestens gerüstet.

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Alphabetspiel und die ersten Bilder
  2. Murphy’s Law: 15 Dinge die beim fotografieren gewaltig schief laufen können
  3. Taubenfeder im Zaun
  4. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  5. Eigentlich gibt es hier keinen echten Titel
  6. Nummer 77, warum kommt mir das so bekannt vor...
  7. Flensburg bei Nacht 2016
  8. Frühlingsblumenbild
  9. Das Ständerwerk des Weidezaunes
  10. Der Herbst hat angefangen,

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*