Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer

Gestern Abend habe ich dann das Wetter genutzt und den Vollmond um endlich mal einen Leuchtturm einzufangen und ich muss sagen, es war ein genialer Abend und ich hätte nicht gedacht, das das noch etwas wird.

Sankelmarker See
Sankelmarker See bei Vollmond

Zuerst Verspätungen, geplant war Start um 17 Uhr, dann zeichnete sich schon im laufe des Tages ab, das sich alles etwas nach hinten verschiebt, ok, kann man mit leben, die paar Minuten Verspätung kann man ja prima nutzen um sich schon einmal ein wenig einzuschießen und mit der Kamera zu spielen.

Angekommen am Sankelmarker See, alles aufgebaut, die ersten Aufnahmen gemacht und zack, regen vom feinsten also wieder alles einpacken und zurück zum Auto, erinnerte mich irgendwie an Murphys Law: 15 Dinge die beim fotografieren schief gehen können, bei mir traf Punkt 9 zu 🙂

Leuchtturm Falshöft bei Nacht
Leuchtturm Falshöft bei Nacht

Als diese kleinen Katastrophen dann erledigt waren, ging der Start dann endlich um 19 Uhr los, inkl. ca. 30-45 Minuten Anfahrtszeit, waren wir dann gegen 20 Uhr endlich an dem Leuchtturm und ich muss sagen, leicht windig, arschkalt und ein Boden, der auch als Schwamm hätte durchgehen können, egal, wir waren hier, also Bilder machen 🙂 und ich bin der Meinung, selbst bis hier hatte es sich schon gelohnt, wenn wir mal vergessen, das direkt am Fuß des Leuchtturm ein Campingplatz ist und die Trailer einfach immer mit auf dem Bild waren 😛

Strand Falshöft bei Vollmond
Strand Falshöft bei Vollmond

Irgendwann sind wir dann auf die Idee gekommen an den Strand zu gehen und eine bessere Position zu finden und ich muss sagen, PORNO, vom Strand super genialen Blick auf den Leuchtturm gehabt, der leider nicht mehr befeuert ist und nur eine Kerze oder ähnliches im Turm stehen hat um eine Überbelichtung von der Kuppel zu garantieren 😉

Leuchtturm Falshöft vom Strand
Leuchtturm Falshöft vom Strand

Seltsamerweise am Strand fast windstille, der Wind kam von der Landseite und so haben wir da noch das ein oder andere Bild geschossen und wie immer müsst Ihr es jetzt ertragen und müsst Euch die anschauen 🙂

In diesem Sinne schöne Grüße von der Ostsee aus Falshöft
Euer Bilderkasper

Leuchtturm Falshöft, verstecken geht nicht
Leuchtturm Falshöft, verstecken geht nicht

P.S. und Nachtrag um 18:27 Uhr, ich muss auch mal Michael von blacktowerpics lobend erwähnen, macht Spaß mit ihm los zu ziehen und Stress gibt es da keinen 😉

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Nacht der Schleilichter
  2. Ein Opel...
  3. Ami Blech vom feinsten
  4. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  5. Und der Haifisch, der hat Tränen...
  6. Grünes breites Monster
  7. Murphy’s Law: 15 Dinge die beim fotografieren gewaltig schief laufen können
  8. Alphabetspiel und die ersten Bilder
  9. Chrome Face
  10. Manchmal ist es gar nicht so schlimm wenn ein Rad fehlt

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

Das ist er also über 40 und kein bisschen Weise. Spaß am Photographieren am Leute zu texten und natürlich sehr IT nah im Leben und im Beruf. Nicht immer auf dem neusten Stand der Technik aber genauso viel Technik wie ich benötige und nicht mehr, der Sinn muss sich einfach für mich erschließen. Mittlerweile bewusster Social Media Verweigerer und wieder Old School beim eigenen Blog gelandet mit eigenem Speicherplatz in der Cloud. Gerne in der Natur und auch auf der Terrasse und dem Sofa :-) Tausend Ideen für Bilder im Kopf aber noch nicht das technische Know How um dieses auch umzusetzen aber ich arbeite daran.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*