Wahnsinn wie die Zeit vergeht

Da schaut man gefühlt einfach mal 2 Tage nicht ins Blog und stellt fest, es ist ja schon wieder fast ein Monat vorbei ohne das man etwas geschrieben hat oder sogar etwas veröffentlicht hat.

Wirklich viel ist in diesem Monat auch Photo technisch nicht bei mir passiert, Arbeit, Erkältung und Schule hatte mich völlig im Griff und ich konnte mich so schon auf nichts konzentrieren, da fiel leider das Photographieren ins Wasser 🙁

Jedenfalls habe ich in der Zwischenzeit mal ein wenig mit verschiedenen Software Programmen für Startrails rum gespielt und ich konnte immerhin endlich mal mein Bild von dem Sommergewitter fertigstellen, jedenfalls so halbwegs, farblich denke ich mal, muss ich auf alle Fälle nochmal ran und ansonsten, könnte die Bearbeitung auch noch ein wenig stattfinden 🙂

Geplant ist für den November auf jeden Fall ein Stadt Nachtshooting und wenn ich es noch zeitlich unter bekomme ein Porträt Shooting, welches dann nach ewigen Jahren mal wieder mein erstes wäre, ich bin gespannt was dabei rauskommt und ob wir es zeitlich hinbekommen.

In diesem Sinne erstmal einen entspannten November und Frost und Nebelfreie Tage

Und hier jetzt das Bild in großer Auflösung

Sommergewitter 2015
Sommergewitter 2015

Neueste Beiträge

meistgelesene Beiträge

  1. Vollmond, Leuchtturm und ein wenig Meer
  2. Murphy’s Law: 15 Dinge die beim fotografieren gewaltig schief laufen können
  3. Alphabetspiel und die ersten Bilder
  4. Zuckersüß
  5. Blau-Weisses Logo kann auch mal in gelb daher kommen
  6. So viel Sonne und Wärme wie heute
  7. Flensburg bei Nacht 2016
  8. Der Herbst hat angefangen,
  9. Nummer 77, warum kommt mir das so bekannt vor...
  10. Nach ganz vielen Auto Bildern

Neueste Kommentare

Archive

Kategorien

Meta

Mad Verfasst von:

Das ist er also über 40 und kein bisschen Weise.
Spaß am Photographieren am Leute zu texten und natürlich sehr IT nah im Leben und im Beruf.
Nicht immer auf dem neusten Stand der Technik aber genauso viel Technik wie ich benötige und nicht mehr, der Sinn muss sich einfach für mich erschließen.
Mittlerweile bewusster Social Media Verweigerer und wieder Old School beim eigenen Blog gelandet mit eigenem Speicherplatz in der Cloud.
Gerne in der Natur und auch auf der Terrasse und dem Sofa :-)
Tausend Ideen für Bilder im Kopf aber noch nicht das technische Know How um dieses auch umzusetzen aber ich arbeite daran.

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*